Freitag, 13. Juli 2012

Jetzt ein Eis....





Den Penny Black Stempel gespiegelt mit Folie, vielleicht etwas zu weit auseinander? Das Wasser glänzt durch Klarlack und anschließend habe ich noch etwas Glitter aufgetragen. Durch die Größe des Stempels ist es eine DINA 5 Karte geworden. Bei der Sonne habe ich mit einem SU Marker eine Sonne gemalt und dann mit einem Mischstift (gekauft auf meinem bisher einzigen SU-Workshop) versucht, die Ränder zu verwischen...Leider ist das Papier aufgeweicht, mir erschließt sich der Sinn von diesem Stift nicht...mit einem Eylet und einer Halbperle habe ich dann das "Aufgerubbelte" überdeckt.

Und wie schön wäre es jetzt auch auf dem Meer im Schlauchboot zu treiben, von der Sonne wird der Bauch erwärmt und in der Hand ein Eis...
Die Realität: wir sitzen auf dem Sofa, weil es in Strömen regnet, der Bauch ist warm von der Decke (bevor man den Kamin oder die Heizung wieder anmacht..) und wenn wir rausgehen, haben wir einen Regenschirm an der Hand...
Naja, immer noch besser wie arbeiten...
Liebe Grüße
Anke

Kommentare:

  1. Hallöchen Anke, Liebe Anke, eine grandiose Karte. Gefällt mir suuuuepr gut! Und diese Spiegelung ist dir hervorragend gelungen.
    Und ich gebe dir recht, ich würd auch direkt mit den Mäuschen tauschen.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ja die kleinen Mäuschen haben es echt gut - aber wir müssen das Wetter halt nehmen wie´s ist...
    Deine "Panne" fällt überhaupt nicht auf-super kaschiert - ich mag die Mischstifte übrigens auch nicht besonders. Deine Spiegelung ist dir super gelungen - und die coloration, wie immer top!!
    einen schönen, nicht zu verregneten Sonntag
    wünscht dir
    Cordula

    AntwortenLöschen

1. Schultag für Felix

 In unserer Nachbarschaft gab es dieses Jahr zwei "I-Männchen", dafür habe ich Explosionsboxen gebastelt. Die Grundform ist eine...