Dienstag, 10. September 2013

Rosenkarte

 Diese Rosenkarte habe ich mit meinen neuen La Blanche Stempel gestaltet....die Stempel sind ja immer auf so einem dicken Schaumgummi und ich habe schon Schriftstempel von La Blanche, mit denen ich auch nicht so wirklich zufrieden bin. Für diese Karte habe ich ungefahr 15 Abdrücke "versemmelt", dieser Abdruck ist jetzt mit Staz on olive abgestempelt, coloriert und anschließend von hinten geprägt und mit Silikon "unterfüttert" und in die Mitte habe ich die Papierrose geklebt. Alles natürlich ordentlich beglittert. Bei dem Stempelset sind auch noch 5 andere tolle Blumenstempel dabei, aber ich habe natürlich keine Lust immer erst zig Abdrücke zu machen, um dann ein Motiv für eine Karte zu haben. Die Schriftstempel habe ich teilweise abgezogen und auf EZ Mount geklebt, damit funktioniert das ganz gut. Aber bei den Blumenmotiven wollte ich das nicht machen, da sie auch sehr groß sind. Nachdem ich meiner Freundinn Britta mein Leid geklagt habe, nahm sie den Stempel und zack 1. Abdruck - super..Der Grund ist also nicht der Stempel, sondern die Technik mit der man / ich ihn abdrücke....also üben, üben, üben...


 Einmal Rose geprägt und einmal HG -Rosenpapier...

Also werde ich die Stempel demnächst wohl öfter benutzen...(ich weiß ja jetzt wie es geht...)
LG Anke

Kommentare:

  1. Na was war denn jetzt der besondere Kniff???

    Zwei wunderschöne, nostalgische Kärtchen!

    LG die hippe

    AntwortenLöschen
  2. Die Mühe hat sich aber gelohnt und deine Rosen wirken sehr plastisch! Mit manchen stempeln geht es mir genauso wie dir - Fotostempel gehören bei mir dazu ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Tja, wenn ich den Kniff mal wüsste...es muss irgendwas mit dem Schwung oder wie fest man aufdrückt zu tun haben....Fotostempel, da klappt auch selten was beim 1. Mal....
    Vielen Dank für eure Kommentare
    LG ANke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    ich kann auch nicht mit diesen laBlanche-Stempeln. Vielleicht komm ich ja auch noch hinter das Geheimnis und schaffe es auch irgendwann so eine zauberhafte Karte zu gestalten.
    herzlichst
    Cordula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke,
    Deine Mühe hat sich total gelohnt - ich kenne das Problem mit einigen Stempeln auch - da könnte man alles zum Fenster raus werfen, aber was für einen besonderen Kniff hast Du denn angewandt? Auf jedem Fall ist das eine ganz entzückende Karte geworden und Rosen haben immer etwas Edles an sich.
    LG-Antje

    AntwortenLöschen

15 Minuten Weihnachten in der Tüte

  Die Fotos waren noch auf der Kamera...verziert mit kleinen Minifimokeksen..  die Kekse habe ich gebacken..naja...  einen l...