Dienstag, 11. Dezember 2012

Geburtstagskuchenbausatz im Koffer



Diese Art der Verpackung des Geburtstagskuchenbausatzes (der ist von Miri) habe ich das erste Mal von Melanie gesehen und da schon gedacht, das werde ich auch mal ausprobieren. Also die Schachtel auf ein Blatt Cardstock gelegt und drumherum Falzlinien markiert. Die Klappe habe ich etwas zu kurz gemacht, sodass die Häkelbordüre angeklebt und die Kante mit dem Pünktchenband kaschiert werden musste.  

 Blume geprägt und gestanzt mit einer Spellbinderform..
 Die Anfangsbuchstaben des Vor- und Nachnamens...
 Nobel geht die Welt zugrunde...deshalb zu dem Kuchen noch eine Gabel....für einen Charm riesig, zum Kuchenessen "etwas" klein..








Mit der Befestigung von dem Tragegriff an den Seiten war leider nicht so durchdacht, da man die Schachtel nicht ganz öffnen konnte. Das werde ich beim nächsten Mal anders machen. Auf jeden Fall ist der Koffer gut angekommen...
LG Anke

Kommentare:

  1. Hallo Anke, Dein Köfferchen sieht fantastisch aus und hat sicher seinen Zweck erfüllt! Beim nächsten Koffer weißt Du ja, wie es besser funktioniert ;O)))
    Ganz liebe Grüße und eine stressarme Woche wünscht Dir die Eva

    AntwortenLöschen
  2. Oh Anke, da hast Du ja wieder Deine ganze Kreativität mit herein gepackt in das wundervolle Schenklie gepackt! Die ganzen kleinen Hingucker wieder... herrlich!

    LG die hippe

    AntwortenLöschen
  3. Mei Anke, der ist ja wieder die Krönung!! Ich hab ja gestern auch einen gewerkelt, aber nur die "popplige" Version....die Gabel!!!-der Hammer, da kann man den Kuchen richtig fein verspeisen ;)
    LG
    Cordula

    AntwortenLöschen

Happy Birthday Gerd!

 Geprägt und gestanzt(Stanzen von Ali Express)  mit kleinen Wackelaugen...  leider ist das Foto unscharf...das Happy Birthday ist ...