Sonntag, 11. Dezember 2016

Nervennahrung


selbstgebrannte Wallnüsse und Mandeln, das war der Protptyp..die Löffel und die Becher habe ich mir auf dem Stempelmekka gekauft, anschließend die Löffel bestempelt..



anstelle von Mandeln (die haben mir nicht geschmeckt) habe ich Sonnenblumenkerne mit Rum gemacht
 
die waren dann für meine Arbeitskollegen...anstelle von einem Geburtstagskuchen...
zwischendurch habe ich mich aber doch gefragt, warum ich nicht einfach eine Backmischung nehme :-)

Kommentare:

  1. Hallöchen Anke,

    mei oh mei, da warst du aber fleißig... Die sind einfach super. Die Beschenkten haben sich sicherlich gefreut Toll gemacht.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Super gemacht Anke! Ich mag solche Art Geschenke, leider hab ich immer wieder Kollegen, die nichts mit solcher Art Bastelei anfangen können...
    Sag mal, diese kleinen Becherchen, hast Du da evtl. eine heiße Quelle?

    lg die hippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Conny, ja den ein oder anderen gibt es immer, aber die meisten mögen es...DIe Becher und auch die (unbestempelten) Löffel habe ich mir auf dem Stempelmekka gekauft, aber leider weiß ich nicht mehr an welchem Stand....ich sag nur "Kaufrausch"...LG ANke

      Löschen
  3. Und wieder frage ich mich: wieso gibt es auf der einzigen Messe in meiner Gegend nicht auch so was.. Die Löffel habe ich ja schon ewig liegen, aber solche Becher??
    Na ja,was solls. Danke für die Antwort!

    lg die hippe

    AntwortenLöschen

Für Jonas...

 Mit Stanzen habe ich eine Pillowbox und die kleinen Füße angefertigt, enthalten war ein Gutschein von einer Boutique, die niedliche Kinde...