Sonntag, 2. Februar 2014

Gleise nach Dangast?


 Eine Geburtstagskarte für Heinz, der in seinem Berufsleben mit der Herstellung von Gleisen und Weichen beschäftigt war und seinen Urlaub oft in Dangast verbringt.Der Name war ganz schön friemelig aufzukleben, die Schriftart eignet sich nicht so gut, aber den Rest habe ich als Schablone für den Umschlag benutzt. Mit einem Stempelkissen getupft, sieht doch klasse aus oder?
 Die Dateien sind aus dem Silshop.

1 Kommentar:

  1. Also bei den Weichen macht sich doch ein Maschinchen z.B. wieder mal perfekt... Würdeman niemals so hinbekommen...
    Die Karte hat wieder den gewissen, individuellen Charme. Klasse Anke!


    LG die hippe

    AntwortenLöschen

15 Minuten Weihnachten in der Tüte

  Die Fotos waren noch auf der Kamera...verziert mit kleinen Minifimokeksen..  die Kekse habe ich gebacken..naja...  einen l...