Sonntag, 9. September 2012

Die besten Wünsche zum Geburtstag! Wuff, wuff...


Nach der Brötchentüte jetzt das Toilettenpapier…;-)

Letztes Jahr habe ich durch Zufall bei unserem Sommerurlaub in einem Hotel das Toilettenpapier mit geprägten Hunden gefunden. Da ich wusste, dass in meiner Abdruckkiste zwei passende Stempelabdrücke sind, habe ich mir " zwei, drei" Blättchen mitgenommen. 

Auf dem Stempelmekka noch den Stempel „eine Rolle Toilettenpapier“ beim Stempelei gekauft, im Kopf die Karten schon längst fertig, hat es doch bis jetzt gedauert eine Karte für meine Walkingpartnerin und eine Karte für eine ganz liebe Arbeitskollegin fertig zustellen, die natürlich beide jeweils einen Hund besitzen.  






Die Milchtüte mit einer goldenen Kugel, die Kalorien werden wir dann abtrainieren, wenn wir wieder durch den Wald stapfen…(sobald meine Sommergrippe überstanden ist). Die Milchtüte ausgetanzt mit der  Quickutz „Milk Carton“ ( 2,25 x 2,25 x4), mit Klarsichtfolie hinterlegt. Die Schrift braun gestempelt und klar embosst.




Das gleiche Motiv noch mit Glimmermist gold besprüht, die Schachtel ist zweimal mit der Quickutz „Pillow Box“ ausgestanzt, gekürzt und in einandergsteckt. Der Inhalt sind Hundeknochenbüroklammern, aber ob sie die im Büro benutzt? Ich glaube nicht...

Liebe Grüße Anke

Kommentare:

  1. A beautiful creation sweetie. Love the cute image

    Lotsa hugs Vicky xxx

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    Deine Ideen sind einfach der Hammermäßig. Super!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Anke,
    na du findest ja coole Sachen. Hammer und die Umsetzung von der Klorolle zur Karte ist super.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  4. hellemama:
    Das ist ja so eine coole Idee, echt klasse umgesetzt.
    Liebe Grüße, Helke

    AntwortenLöschen
  5. Jedesmal auf der Toilette muss ich jetzt an dich denken :)- hab zur Zeit dieses Papier, allerdings leicht gelb abgetönt - Brauchst ein paar Blättle???
    Grinsegrüße
    Cordula

    AntwortenLöschen

1. Schultag für Felix

 In unserer Nachbarschaft gab es dieses Jahr zwei "I-Männchen", dafür habe ich Explosionsboxen gebastelt. Die Grundform ist eine...