Donnerstag, 8. März 2012

Ute hat Geburtstag...



So, nun kann ich euch die Geburtstagspost für Ute zeigen, da sie die mittlerweile erhalten hat...
Hier habe ich eine "Malpappe" gestaltet, die als Abdeckung (zum Schutz) für das Geburtstagspäckchen gedient hat.
Dabei habe ich den wunderschönen Fotostempel "Dick und Doof" das 1. Mal benutzt, den Ute mir in meinen wunderschönen Adentskalender gepackt hat.  Die Buchstaben sind alle mit einem Double Doo Alphabet ausgestanzt und U T E ist gelackt.

Ein Portobuch, was ich mit Hilfe von meiner Namensvetterin Anke gebastelt habe. Die Briefmarken sind aus "Altbeständen" von meinem Mann. Überwiegend Sportbriefmarken, die leider keinen Sammlerwert haben. Der Stempelabdruck der "Postkarte" ist embosst und das  Wort "Porto" ist mit einem Quickutz ABC ausgestanzt und anschließend gelackt. Die großen Schnörkel sind mit einer Spellbinderstanze ausgestanzt. Den Stempel "mit Liebe gemacht von Anke" habe ich mal bei Stempelphantasien anfertigen lassen. Ich hätte es aber noch ergänzen können mit Liebe, Schweiß und Knoten in den Fingern...Solche Bücher mit einer Bindung, das ist nicht so meins...
Das Penny Black Motiv Igel mit Briefumschlag finde ich für ein Portobuch genial. In die einzelnen Druckbeutel könnte Ute dann die Briefmarken hineinlegen und oben auf die Karteireiter die Briefmarkenpreise schreiben und da ich ja weiß, dass sie viel Post verschickt, sind es große Beutel. Ich habe aussen extra kein zusätzliches "Gedöns" befestigt, da ich das für den häufigen Gebrauch (und ich hoffe, dass wird auch passieren) nicht so praktisch finde.
So, morgen zeige ich dann die dazugehörige Karte...
Liebe Grüße
Anke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

1. Schultag für Felix

 In unserer Nachbarschaft gab es dieses Jahr zwei "I-Männchen", dafür habe ich Explosionsboxen gebastelt. Die Grundform ist eine...